Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 27. Jan 2021 02:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 349 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 35  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 28. Apr 2018 01:26 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1704
Also erstmal die Lagerschalen ins Steuerrohr.
So sieht das mit dem Schaft und dem Schloss aus: aus:
Dateianhang:
2018-04-16-07-08-23.jpg
2018-04-16-07-08-23.jpg [ 255.77 KiB | 2620-mal betrachtet ]

Dann die Brücke komplett einbauen und mit einem Stift durch den Schlossmantel die Position der Falle an das Schaftrohr markiert.
Dateianhang:
2018-04-16-07-10-08.jpg
2018-04-16-07-10-08.jpg [ 259.93 KiB | 2620-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2018-04-16-07-11-15.jpg
2018-04-16-07-11-15.jpg [ 367.19 KiB | 2620-mal betrachtet ]


Nun ein 10 mm Loch einbohren und die Brücke endmontieren.
Dateianhang:
2018-04-28-01-45-37.jpg
2018-04-28-01-45-37.jpg [ 225.91 KiB | 2616-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Apr 2018 11:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3767
Wohnort: Bensheim
Dirk auf dem erstem Foto sieht es so aus, als wenn das Steuerrohr gar nicht mittig passen würde :o

Aber das täuscht doch sicher, oder?

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Apr 2018 15:41 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1704
Hallo Kalle, die untere Brücke hatte ich nur zu Fotozwecken von Hand reingehalten und etwas schief gehalten, damit man noch etwas erkennt vom Schlossmantel. Aber wue auf dem letzten Foto zu sehen, passt alles zusammen. Lässt sich gut abschließen und der Bolzen geht auch wieder gut raus beim Aufschließen.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Apr 2018 15:44 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1704
Nun habe ich eine neue Herausforderung, die ich kurz einschieben möchte: Die Tachoschnecke passt nicht zwischen die Klemmfäuste. Es fehlen 6 mm. Das Problem hatte der Raimund und der Werner auch schon mal in einem anderen Thread hier in diesem Forum gepostet.

Wie Johannes mir schon mitteilte, liegt es wohl an der Bremsankerplatte. Die baut zu hoch. Der Abstand vom Lagersitz bis außen beträgt 35 mm, die Nutwange ist 14,5 mm dick.
Dateianhang:
2018-04-28-16-01-44.jpg
2018-04-28-16-01-44.jpg [ 147.57 KiB | 2598-mal betrachtet ]

Leuder kann man nicht viel abfräsen, da das Teil von hinten hohl ist.
Dateianhang:
2018-04-28-15-55-40.jpg
2018-04-28-15-55-40.jpg [ 194.83 KiB | 2598-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 28. Apr 2018 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3767
Wohnort: Bensheim
Wenn um das Hohle geht, zuschweissen.

Aber was genau hast du vor?

Am Bremsdeckel kannst du auch so sicher 3-4 mm herholen. Den Rest bekommst du nicht auf der Tachoantriebsseite her? Zeig mal Bilder von der Seite.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Apr 2018 12:58 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1704
Hallo Kalle, auf Seite 5 sind die Fotos der Vorderachse zu sehen.
Dateianhang:
2018-04-29-13-00-50.jpg
2018-04-29-13-00-50.jpg [ 181.44 KiB | 2571-mal betrachtet ]

Da erkennt man, dass der Abstand zwischen rechter Klemmfaust und Nabe sehr eng ist. Da sitzt eine Distanzbuchse, die allerdings schmaler ist als die Schnecke mit Buchse.

Nun könnte man rechts und links innen die Klemmfäuste 3 mm abfräsen, oder nur rechts und links die Ankerplatte 3mm abplanen.
Natürlich müsste in beiden Fällen der Steg am Standrohr abgetragen werden.
Nur links 6 mm abfräsen schwächt die Klemmung.

Johannes hatte mich allerdings darauf aufmerksam gemacht, dass es wohl auch original 'flachere' Ankerplatten geben soll, die -wie an seiner Beta- in Kombination mit der Tachoschnecke passen.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Apr 2018 16:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Jun 2013 15:40
Beiträge: 432
Wohnort: Würzburg
Dirk,
wenn ich Deine Bilder sehe, scheint die Bremsankerplatte zu passen. Und die Klemmfäuste würde ich auf keinen Fall schmaler fräsen. Der Grund muss ein anderer sein. Hat es denn vor der Restauration gepasst? Dann würde ich doch mal über die Abstandshülse auf der Seite der Tachoschneckenseite nachdenken. Hast Du neue Radlager drin? Passen die in der Breite? Sind die voll eingedrückt?

Nochmal: Nichts umfräsen!!! Es muss eine andere Ursache haben.

_________________
Mainfranken: Klöß, sonst nix!
KTM | KAWASAKI | ASPES | BETA
www.ENDURO-CLASSIC.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Apr 2018 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3767
Wohnort: Bensheim
Ich schau mal ob ich andere Bremsankerplatten habe. Dummerweise jetzt erst genau gelesen, war bis vor 3 Stunden noch in der alten Heimat wo meine Betas stehen. Evtl. sind da ja andere Bremsankerplatten drauf und man weiß was man braucht.

Einige mm kann man auch durch bearbeiten der Tachoschnecke rausholen

:gu Aprilia

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 29. Apr 2018 20:03 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1704
Hallo ihr. Es war keine Tachoschnecke drin, weil aus Italien. Daher kann ich nicht sagen, ob mal etwas anderes (passendes) verbaut war. Aber wenn es bei Johanbes passt, kann es eigentlich nur daran liegen. Denn die hier würde passen, wenn sie denn eine Nut hätte.
Dateianhang:
2018-04-29-20-09-51.jpg
2018-04-29-20-09-51.jpg [ 170.59 KiB | 2556-mal betrachtet ]


Nun versuche ich es mit der Ankerplatte, die ich vom Johannes über Ebay zufälligerweise ersteigert habe.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 30. Apr 2018 18:42 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1704
Nun aber an anderer Stelle weiter. Die Schwingenlagerung habe ich jetzt mit Messingbuchsen gelöst. Das Charmante daran war eigentlich die Idee mit der Schmierung. Das wollte ich mal ausprobieren. In die Schwingenhülsen also ein Gewinde für Fettnippel geschnitten. Dann die Buchsen eingezogen und letztlich am Schraubstock verpresst.
Dateianhang:
2018-04-30-18-59-09.jpg
2018-04-30-18-59-09.jpg [ 157.76 KiB | 2531-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2018-04-30-18-34-51.jpg
2018-04-30-18-34-51.jpg [ 238.1 KiB | 2531-mal betrachtet ]

Dateianhang:
2018-04-30-18-35-36.jpg
2018-04-30-18-35-36.jpg [ 166.53 KiB | 2531-mal betrachtet ]

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 349 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13 ... 35  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de