Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 4. Jul 2022 08:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Polini Zylinder für Beta
BeitragVerfasst: 14. Apr 2014 11:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4670
Wohnort: Bensheim
Da ich wieder einmal auf die Verwendung von Polini Zylinder auf Beta MX6 angesprechen wurde per PN, erstelle ich mal diesen Beitrag hier.

Hier die Übersicht der unterschiedlichen Polini Zylinder inkl. der genauen Polini Artikelnummern, das macht eine Suche bzw. Zuordnung erst mal leichter.

Dateianhang:
Übersicht der Polini Zylinder.jpg
Übersicht der Polini Zylinder.jpg [ 272.5 KiB | 4819-mal betrachtet ]



Wie mal sehen kann hat Polini für jeden Motor und Hub nen speziellen Zylinder. Aber man hat es sich bei Polini aus Fertigungsgründen leicht gemacht nach dem Baukastensystem.

Alle Zylinder sind als Rohling erst mal gleich, alle haben von der Zylinderkopfseite aus gemessen erst mal die identischen Steuerzeiten. Jetzt werden je nach Modell die entsprechenden Stehbolzenabstände eingebracht und dann wird der Zylinderfuß dem entsprechenden Hub angepasst. Auch wird der Zylinderfuß noch im Durchmesser nach dem jeweiligen Gehäuse abgedreht.

Das sieht man jetzt hier anhand einmal Polini 6003 für Beta 44er Hub und einmal Polini 6005 für Polini 42er Hub genau. Der Beta 6003 ist am Fuß genau die 2mm Hub kürzer. Ja kürzer, denn sonst käme der Kolbenboden beim längeren 44er Hub unter die untere Auslasskante und das wäre ungünstig. Ja dadurch haben die unterschiedlichen Polini Zylinder je nach Hub wohl auch unterschiedliche Verdichtungen. Ob man das jedoch merkt?
Auch kann man sehen, das die Stehbolzenabstände identisch sind. Die Durchmesser der Zylinderfüße sind aber unterschiedlich, Beta 6003 = 51,75mm und Minarelli 6005 = 53,80.

Dateianhang:
6003 Beta.JPG
6003 Beta.JPG [ 148.62 KiB | 4819-mal betrachtet ]


Dateianhang:
6005 Minarelli.JPG
6005 Minarelli.JPG [ 150.3 KiB | 4819-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Beta.JPG
Beta.JPG [ 160.72 KiB | 4819-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Minarelli .JPG
Minarelli .JPG [ 155.39 KiB | 4819-mal betrachtet ]



Somit ergibt sich für die Beta MX6 Besitzer folgende Möglichkeit, da ja ein Polini 6003 recht selten ist, man aber immer noch genügend Polini 6005 bekommen kann. Man dreht einfach den Zylinderfuß eines Minarelli Polini 6005 in der Höhe 2mm ab und auf den Durchmesser 51,75 und das Ganze passt wie ein originaler Beta Polini 6003. Aber am Besten zur Sicherheit das eigene Beta Motorengehäuse messen, nicht das die 51,75 bei genau dem Gehäuse nicht stimmt.
Machen kann das jeder mit ner Fräse und nem Ausdrehkopf oder einfach nem Motoreninstandsetzer die Ecke rum.

Noch einfacher wäre es wenn man einen Minarelli 6007 finden würde, der hat schon gleich den 44er Hub, aber von dem kenne ich den Zylinderfußdurchmesser nicht. Denke aber der muss auch nachgearbeitet werden.

Wenn man jetzt diese Polini Logik kennt, ergeben sich noch viele Möglichkeiten. Selbst wenn der Zylinderfuß schon zu weit abgedreht wäre kann man eine entsprechende Zwischenplatte unterlegen. Sowas kann man mit ner Zylinderfußdichtung als Muster bei jedem Laserschneide Laden machen lassen in der benötigten Dicke. Die nachfolgend gezeigte Muster Zwischenplatte hat sogar mal jemand per Hand gefeilt, geht auch.

Dateianhang:
DSCN1514.JPG
DSCN1514.JPG [ 166.07 KiB | 4819-mal betrachtet ]



Hoffe hiermit den Beta Besitzern ne einfache Möglichkeit der Leistungssteigerung gezeigt zu haben.

Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Zylinder für Beta
BeitragVerfasst: 14. Apr 2014 18:46 
Offline

Registriert: 1. Feb 2014 00:40
Beiträge: 161
Wohnort: Heimbach/Eifel
......Polini/Gilardoni........hab ich was verpasst. Ist das der gleiche Hersteller? :?: Habe noch nie auf einem Zylinder beide Namen gesehen...... :geek:

_________________
Gruß aus der Eifel
Frank


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Polini Zylinder für Beta
BeitragVerfasst: 14. Apr 2014 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4670
Wohnort: Bensheim
Ne nix gleicher Hersteller, ist so wie Kreidler und Mahle.

Die Kreidler Zylinder wurden bei Mahle gemacht und eben diese Polini Zylinder bei Gilardoni.

Freut mich aber, dir gleich zwei Zylinder zeigen zu können wo beide Namen drauf stehen :mrgreen:
Gruß
Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de