Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 17. Mai 2022 23:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 10. Mär 2021 10:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1084
Wohnort: Aying
Hi Kollegen,

alle Fragen geklärt, danke

Ich war mir nie ganz sicher ob der AGS Motor die Welle alter Ausführung oder die neue (wie auf dem Bild) Variante verbaut hat.
Aber jetzt ist das ja klar.
Für alle die den Unterschied nicht kennen, die alte Welle hat vorne am Konus einen kleineren Lagersitz für ein 6004er Kugellager (Ø20mm).
Die auf dem Bild braucht ein 6005er Lager (Ø 25mm).

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 11. Mär 2021 14:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4617
Wohnort: Bensheim
Ist mir gerade eben wieder bewusst geworden, was für eine hübsche Rahmennummer meine Gori hat :o

Dateianhang:
C5E67F0F-6B55-422C-8826-EFB7F7B22167.jpeg
C5E67F0F-6B55-422C-8826-EFB7F7B22167.jpeg [ 1.04 MiB | 1753-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 11. Mär 2021 18:47 
Offline

Registriert: 15. Sep 2018 20:46
Beiträge: 488
Sehr schön.

Jetzt mal ne dumme Frage:
05000 = Heißt das 5000 Rahmen und mehr....
Wenn ja, hätte ich nie gedacht das da so viele von gebaut wurden.
Oder haben die nicht immer bei 0 angefangen, oder hat es Lücken gegeben.

Gruss Ulli


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 11. Mär 2021 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4617
Wohnort: Bensheim
Ich habe mal vor Jahren die Aussage bekommen, es hätte nur 14 „deutsche“ 50er Gori gegeben.

Also die 80er Aspes Nummern fingen alle mit 0203 an.

Ob meine jetzt evtl. Gori evtl. sogar die erste deutsche ist, quasi das „Null“ Modell, keine Ahnung.

Mit Kopien von meinen original Papieren sind aber schon einige Gori wieder zu Papieren gekommen.

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 12. Mär 2021 20:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4617
Wohnort: Bensheim
So während heute die VHBZ und PHBG Vergaser sich durch das Unterschallbad machen, einfach mal den Motorblock der Gori wieder zerlegt. Hatte vor Jahren den teilzerlegt bei der Fehlersuche warum der nicht mehr lief, war ja die gebrochene Ziehkeilwelle.

Die Kupplung mit dem Primärantrieb war ja schon ab, jetzt stand da noch der Innenläufer. So ne Sachskupplung ist fast wie ne Upside Down Kupplung im Vergleich zu Minarelli :lol:

Dateianhang:
7C7D8894-17C3-423B-BB6F-0FB050EAA831.jpeg
7C7D8894-17C3-423B-BB6F-0FB050EAA831.jpeg [ 495.83 KiB | 1715-mal betrachtet ]



Verdammt, wie komme ich da nur in der Tiefe an die 24er Mutter, mit ner normalen Nuss geht da nichts.

Aber was finde ich da in meinem schönen Sortiment, ne passend lange 24er Nuss. Die muss wohl genauso alt sein, wie mein Sachs-Innenläuferhalter , ca. 40 Jahre.

Dateianhang:
E28E3732-C384-48A4-8C4A-93E4576EC34A.jpeg
E28E3732-C384-48A4-8C4A-93E4576EC34A.jpeg [ 363.3 KiB | 1715-mal betrachtet ]


Dateianhang:
3AAA1173-3811-40D0-86F9-45D6CE81322D.jpeg
3AAA1173-3811-40D0-86F9-45D6CE81322D.jpeg [ 432.05 KiB | 1715-mal betrachtet ]



Nach den ersten Löseversuchen (und gut Hitze), wusste ich wieder warum der Halter so lang war! Damit der in den Schraubstock passt :mrgreen: gut wenn man seine Werkzeuge aus der Jugendzeit aufbewahrt hat :P

Dateianhang:
44D44DFC-C3FF-45A1-A482-51DE404621F0.jpeg
44D44DFC-C3FF-45A1-A482-51DE404621F0.jpeg [ 442.19 KiB | 1715-mal betrachtet ]


Jetzt liegen die Innereien mal in einer dieser blauen RE-Boxen

Dateianhang:
27D7DD79-49BD-49AD-AD6F-5E750ACEC0B5.jpeg
27D7DD79-49BD-49AD-AD6F-5E750ACEC0B5.jpeg [ 526.93 KiB | 1715-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 12. Mär 2021 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4617
Wohnort: Bensheim
Naja der Kupplungsdeckel ist schon heftig gerissen und dilettantisch geflickt worden

Dateianhang:
92DAFDAF-2523-4F98-B739-1C0EE0C15530.jpeg
92DAFDAF-2523-4F98-B739-1C0EE0C15530.jpeg [ 494.96 KiB | 1713-mal betrachtet ]


Dateianhang:
27A76F27-201D-47BE-9BCA-EE7B17DBCFCF.jpeg
27A76F27-201D-47BE-9BCA-EE7B17DBCFCF.jpeg [ 498.57 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Der Zündungsdeckel sah auch nicht mehr taufrisch aus.

Dateianhang:
9A51C001-E9FA-4197-8346-213C5FFEC126.jpeg
9A51C001-E9FA-4197-8346-213C5FFEC126.jpeg [ 515.47 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, dass ich über die Jahre Teile für die Gori zusammengetragen habe :mrgreen:

Dateianhang:
749215AD-4D22-41F0-A912-BF70F947282C.jpeg
749215AD-4D22-41F0-A912-BF70F947282C.jpeg [ 530.65 KiB | 1713-mal betrachtet ]


Dateianhang:
665D0277-3B2A-4BF4-AE35-A092C3C7B205.jpeg
665D0277-3B2A-4BF4-AE35-A092C3C7B205.jpeg [ 501.39 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Der Zylinder hat keine schöne Lauffläche mehr und der Anschluß für der Vergaser muss auch noch bearbeitet werde.

Dateianhang:
19CB7876-AD40-4947-B91E-F98CCF1D42E1.jpeg
19CB7876-AD40-4947-B91E-F98CCF1D42E1.jpeg [ 504.81 KiB | 1713-mal betrachtet ]


Dateianhang:
B5652059-980A-4231-B86F-2FACBC824679.jpeg
B5652059-980A-4231-B86F-2FACBC824679.jpeg [ 496.8 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Apropos bearbeitet, da hat sich schon jemand an den Überströmern zu schaffen gemacht.

Dateianhang:
37457133-B7EE-490F-BD61-986808338634.jpeg
37457133-B7EE-490F-BD61-986808338634.jpeg [ 486.91 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Nur nutzt das nicht viel, wenn das Gehäuse nicht auch angepasst ist.

Dateianhang:
47D0E426-0776-4DB9-A7FC-EEB20A85D6FC.jpeg
47D0E426-0776-4DB9-A7FC-EEB20A85D6FC.jpeg [ 503.36 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Egal erst alles anpassen und dann den Zylinder zusammen mit nem Kolben zum beschichten bringen

Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, dass ich über die Jahre Teile für die Gori zusammengetragen habe :mrgreen:

Dateianhang:
596862DB-F9DD-4FBC-AF3A-C34E3B818715.jpeg
596862DB-F9DD-4FBC-AF3A-C34E3B818715.jpeg [ 325.42 KiB | 1713-mal betrachtet ]



Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 12. Mär 2021 21:06 
Offline

Registriert: 13. Mär 2015 13:50
Beiträge: 644
Wohnort: Hannover
Sehr schön Kalle ::-

der kluge Mann baut vor und legt sich rechtzeitig was beiseite ;)

Gruß Hans


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 12. Mär 2021 21:29 
Offline

Registriert: 12. Jun 2011 23:40
Beiträge: 267
Harr,harr....." blaue 'RE'-Boxen".....darauf einen Nardini di Cagiva di Mc Rib al Pfungstadt !!
Gruss Aris

_________________
Steht im Winter noch das Korn,ist's vergessen worr'n


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 12. Mär 2021 23:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. Nov 2013 12:13
Beiträge: 743
Wohnort: Pirmasens
Aspes Kalle hat geschrieben:
Naja der Kupplungsdeckel ist schon heftig gerissen und dilettantisch geflickt worden

Dateianhang:
92DAFDAF-2523-4F98-B739-1C0EE0C15530.jpeg


Dateianhang:
27A76F27-201D-47BE-9BCA-EE7B17DBCFCF.jpeg



Der Zündungsdeckel sah auch nicht mehr taufrisch aus.

Dateianhang:
9A51C001-E9FA-4197-8346-213C5FFEC126.jpeg



Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, dass ich über die Jahre Teile für die Gori zusammengetragen habe :mrgreen:

Dateianhang:
749215AD-4D22-41F0-A912-BF70F947282C.jpeg

Sieht aus als ob der Zylinder mal auf einem neuen Gehäuse mit den größeren Überströmaussparungen gefahren wurde.
Kalle bitte nicht das Ags Gehäuse verfräsen und an die vermurksten Überströmer anpassen,entweder das gefräste wieder vorm beschichten aufschweißen und auf Originale Größe fräsen.
So wie der jetzt gefräst ist kostet das Leistung.
Wenn du was für die Leistung machen willst kannst du das Auslasseitige Hemd schmäler machen damit es nicht mehr in die Überströnöffnung vom Gehäuse ragt,das bringt was bei Sachs.
Aber wie gesagt am besten vorm beschichten machen.

Dateianhang:
665D0277-3B2A-4BF4-AE35-A092C3C7B205.jpeg



Der Zylinder hat keine schöne Lauffläche mehr und der Anschluß für der Vergaser muss auch noch bearbeitet werde.

Dateianhang:
19CB7876-AD40-4947-B91E-F98CCF1D42E1.jpeg


Dateianhang:
B5652059-980A-4231-B86F-2FACBC824679.jpeg



Apropos bearbeitet, da hat sich schon jemand an den Überströmern zu schaffen gemacht.

Dateianhang:
37457133-B7EE-490F-BD61-986808338634.jpeg



Nur nutzt das nicht viel, wenn das Gehäuse nicht auch angepasst ist.

Dateianhang:
47D0E426-0776-4DB9-A7FC-EEB20A85D6FC.jpeg



Egal erst alles anpassen und dann den Zylinder zusammen mit nem Kolben zum beschichten bringen

Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, dass ich über die Jahre Teile für die Gori zusammengetragen habe :mrgreen:

Dateianhang:
596862DB-F9DD-4FBC-AF3A-C34E3B818715.jpeg



Kalle

_________________
Gruß Hans-Joachim


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Gori RG 50
BeitragVerfasst: 13. Mär 2021 00:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 4617
Wohnort: Bensheim
HaJo, warte mal das Wochenende ab, da kommt noch was bzgl. Zylinder, Leistung etc.

Muss da selbst noch was sichten, dann gibt es Bilder!

Denn ich wiederhole mich ja immer: :mrgreen:


„Aber hatte ich nicht schon mal geschrieben, dass ich über die Jahre Teile für die Gori zusammengetragen habe :mrgreen:

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 152 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 16  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de