Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 24. Jan 2021 04:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 24. Sep 2018 13:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jul 2011 12:41
Beiträge: 660
Wohnort: Recklinghausen
Sieht schon vielversprechend aus, der Laubfrosch. Hatte sogar nen grünen Lenker, soweit ich mich entsinne. Aber der schwarze Lenker passt auch hervorragend.
Auch den Doppelstutzentank find ich scharf. Meine hat Nur die einfache Version.

_________________
Glückauf, der Steiger kommt


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 24. Sep 2018 14:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 13. Apr 2017 20:34
Beiträge: 332
Wohnort: Fridingen
Wow die farbe is ja der hammer!
Sind denn das dann 2 tanks mit 2 hähnen?
Gruß felix

_________________
Rinnn-Dinnn-Dinnnn....


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 1. Okt 2018 18:51 
Offline

Registriert: 26. Mai 2012 11:48
Beiträge: 43
Ja die Farbebegeistert mich auch jedesmal wieder. :) Auch die "arabische" kombination mit Rot, Weiß und Schwarz passt super finde ich.

Der Lenker wird u.U. eh nochmal ersetzt. Ich denke der wird für meine 1,90m einfach zu flach sein.

2 Tanks ja, aber keine 2 Hähne. Die eine Hälfte ist einfach über einen Anschluss mit dem Benzinhahn der anderen Hälfte verbunden. Anschluss und Benzinhahn haben aber das selbe Gehäuse.

Jetzt bin ich grad etwas in Stagnation begriffen.

Mit Herrn Bürkmayer habe ich gerade Kontakt und er hat 2 defekte Dämpferpärchen zur Federgewinnung für mich. :) Die Federn der Sebacs sind nämlich wesentlich zu hart. Für Trial ist das nix. Das coole ist, dass die gebrauchten 2 verschiedenen Drahtstärken (und damit hoffentlich auch Federraten) haben. Dann wird für mein Gewicht dann hoffentlich das Passende dabei sein.
Jetzt muss ich nur noch die festgegammelten Verstellringe von den Dämpfern bekommen... Hab da nur grad kein passendes Rohr zum Klopfen.

Mit der Sitzbank habe ich auch angefangen. Da ist dieses Pressgummizeug seitlich ziemlich abgeblättert und rissig.
Der Plan ist also einfach die Grundform wieder herzustellen und anschließend mit Kunstleder beziehen. Eine andere Möglichkeit sehe ich bei dieser verschlissenen Bank nicht und Ersatz ist nicht in Sicht.
Das Beziehen sollte eigentlich auch nahtlos und Faltenfrei gehen. Die Radien sind nicht wirklich eng und die Bank ist auch sehr flach. Das müsste sich gut ziehen lassen.

Was ich bis jetzt gemacht habe ist:
Lose Oberflächenstücke mit Pattex wieder ankleben.
Alles was aus der Form fällt und übersteht mit der Rasierklinge einebenen.
Danach habe ich die Fehlstellen mit schwarzem Samitärsilikon aufgefüllt. Ich habe lange über das richtige Material nachgedacht. Aber mir fällt bis heute nichts Besseres ein. Es muss sich verstreichen lassen, flexibel bleiben und gut pappen. Einziges Manko ist, dass sich Silikon nicht schleifen lässt. Und mit der Klinge daran herumschneiden gibt auch keine schöne ebenmäßige Oberfläche. Ich habe also die ganze Bank nach dem Verfüllen mit Silikon einfach in Frischhaltefolie eingewickelt. Hat super geklappt und die silikonierten Stellen sind eben mit der restlichen Form. Lustigerweise hat sich als Nebeneffekt sogar eine lederartige Oberfläche von der Frischhaltefolie eingedrückt. Sieht garnicht mal schlecht aus. Passt aber natürlich nicht zum Rest und es wird ja eh bezogen.

Viel weiter bin ich im Moment noch nicht gekommen. Am Ausspeichen bin ich gerade und habe schonmal alle Maße für das spätere Zentrieren abgenommen.
Da bin ich mir aber überhaupt noch nicht sicher wie ich weiter verfahre. Für`s Vorderrad habe ich genügend intakte Speichen. Die Oberfläche ist zwar verranzt, aber nicht verrostet. Und da die im Original sowieso schwarz lackiert gehören ist das weiter kein Problem.
Hinten fehlen allerdings 2 und es sind defekte dabei. Auch brechen einige beim Ausbauversuch weil die Nippel total verrostet sind.
Ich denke es wird darauf hinaus laufen alle Nippel zu ersetzen. Die sind ja nicht schwarz. Und die meisten sind auch einfach zu verrostet.

Zumindest mein Problem der kegelförmigen Unterlegscheiben hat sich teilweise gelöst: Ich habe recht günstig einen kompletten Dämpfermontagesatz für Trials gefunden. Die Scheiben sind zwar flacher und aus Alu, aber besser als nix. Und die Schrauben sind so auch an anderer Stelle am Moped verbaut.

Achja, was ich natürlich vor dem Zusammanbau noch gemacht habe ist das Lenkkopflager zu überholen. Eine Lagerschale war total hinüber, aber zum Glück am Schlachtrahmen noch intakt. Wurde also getauscht. Kugeln waren oben 20 und unten 16 drin..... Zum Glück hatte ich noch ne Schachtel passender Kugeln in neu (Lustigerweise das selbe Maß wie bei der Puch Maxi) und habe die natürlich auch mit neuem Festt eingebaut. Es passen übrigens schön geschmeidig 23 Kugeln in die Lager. ;)

Soweit viele Grüße

Roman

Bilder folgen vom Handy aus...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 2. Okt 2018 08:48 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1703
Ich finde Bau- oder Sanitärsilikon zum Kleben des Sitzkissens suboptimal.

Es gibt für die Verklebung oder auch Rissauffüllung von Gummi oder PU-Teilen, wie bei deinem Sitzkissen recht gute Produkte von Sika. Damit haben wir früher am Auto Bleche über Rostlöcher geklebt, wo man mit dem Schweißgerät schlecht ran kam, oder einfach nur gut pfuschen wollte. Gibt es auch in schwarz und lässt sich sogar überlackieren.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 2. Okt 2018 09:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 3764
Wohnort: Bensheim
Dirk du meinst sicher das Sikaflex 221

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 2. Okt 2018 12:02 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1703
Ja, und sogar schleifbar, wie ich gerade lese.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 3. Okt 2018 09:30 
Offline

Registriert: 26. Mai 2012 11:48
Beiträge: 43
Da hätte ich doch vorher mal auf die geballte Forenkompetenz zurückgreifen sollen....

Aber ist das Zeug denn auch flexibel genug? Es muss ja genauso weich wie der restliche Schaum sein, sonst drückt es sich durch den neuen Bezug.
Ich kann mit dem Silikon auf jeden Fall sehr gut leben. Es geht schön mit den Bewegungen der Sitzbank mit. Und ohnehin kommt ja ein Bezug drüber. Die schwarze Farbe wäre also nicht so wichtig gewesen. Gab`s halt nur zum selben Preis. Deswegen habe ich die Farbe genommen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Italjet Trial 75ccm
BeitragVerfasst: 4. Okt 2018 06:59 
Offline

Registriert: 25. Mai 2011 13:19
Beiträge: 1703
Das ist flexibel wie Silkon. Die Härte liegt auch im Silikonbereich.

_________________
Grützi
Dirk

Forum live im Ruhrgebiet 2012
Forum live im Ruhrgebiet 2013


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 28 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de