Aspes Forum

Aspes Navaho Forum
Aktuelle Zeit: 25. Mai 2024 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 17. Feb 2023 14:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1562
Wohnort: Aying
Hi,

nachdem ich im Moment nicht nur den wassergekühlten Minarelli Motor in der Mache habe sondern auch noch einen 175er Sachs Motor möchte ich aus gegebenem Anlass mal den Unterschied zwischen einem Guss und einem Schmiedekolben aufzeigen.
Der Sachs Motor ist hier ein gutes Beispiel weil es original sowohl Guss als auch Schmiedekolben dafür zu kaufen gab. Der Gusskolben kam damals von Kolbenschmidt und der Schmiedekolben von Mahle, beides sehr renomierte Kolbenhersteller.

Bild
Äußerlich gleiche Kolben

Im Bild oben sieht man, das beide Kolben äußerlich völlig gleich aussehen. Schaut man aber innen rein werden die Unterschiede gleich deutlich.

Bild

Bild

Auf der Innenseite des Gusskolbens sind deutlich die Teilungsgrate der Gusskokille zu sehen, ebenso ist im unteren Bild deutlich ein Hinterschnitt unterhalb der Kolbenbolzenbohrung zu erkennen. Auf der rechten Seite ist noch ein erhaben eingegossener Text zu erkennen.
Das sind alles Merkmale die nur ein Gusskolben aufweist, durch die Art der Herstellung sind zumindest der Hinterschnitt und der Text bei einem Schmiedekolben unmöglich darzustellen.

Bild

Bild

Der Schmiedekolben hingegen ist innen völlig glatt, ein Hinterschnitt unterhalb des Kolbenbolzen ist nicht vorhanden und auch einen Text am Kolbenhemd sucht man hier vergebens.
Wer genau hinschaut dem wird evtl. auch aufgefallen sein, das die Wandstärke des Kolbenhemds beim Schmiedekolben sehr viel dünner ist als beim Gusskolben.

Wie weiter oben bereits erwähnt resultieren diese Unterschiede im Herstellungsverfahren, während der Gusskolben in einer stählernen Dauerform (Kokille) mit einem teilbaren stählernen Innenkern gegossen wird, wird ein Schmiedekolben aus einer etwas dickeren Aluscheibe sozusagen "tiefgezogen". Hierzu wird ein Stempel verwendet der das Alu nach und nach in eine Form (Gesenk) presst bis die Endform des Kolbens erreicht ist.

Was man nicht verschweigen darf ist der Umstand das der Schmiedekolben eine andere Materialzusammensetzung hat als ein Gusskolben und sich im Betrieb deshalb in der Regel etwas mehr ausdehnt. Weshalb Schmiedekolben in der Regel mit einem etwas höheren Einbauspiel betrieben werden.
Qualtitativ sind Schmiedekolben wegen des Materials und der, durch das Schmieden, etwas höheren Festigkeit etwas langlebiger. Sinnvoll ist ein Schmiedekolben aber eigentlich nur bei wirklich hochbelasteten Motoren die z.B. im Renneinsatz bewegt werden.
Für unsere alten Möhren ist jeder moderne Gusskolben mehr als ausreichend.

Da es für den Motor beide Varianten des Kolben für Geld und gute Worte nicht mehr zu kaufen gibt, musste ich mir einen anfertigen lassen.

Bild

Bild

Es handelt sich hier um einen Gusskolben und zufälligerweise kam der Rohling auch von Kolbenschmidt. :D
Anfertigen lassen habe ich den Kolben über die Firma www.duempert-kolben.de.
Wer auch einen Kolben braucht für den es keinen Nachbau gibt kann dort mal anfragen, ich hatte eine sehr nette und kompetente Beratung.

Gruß
Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Feb 2023 15:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5704
Wohnort: Bensheim
::- Klasse Darstellung zum Thema Guss/Schmiedekolben

Die Firma Dümpert-Kolben macht ja einen netten familiären Eindruck.

Die Aprilia Garage und ich, hatten damals ja die CCM Simonini Kolben nachfertigen lassen. Das ging dann wohl über Kolben Wahl.

Verrätst du uns den Preis für einen Kolben?

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Feb 2023 16:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1562
Wohnort: Aying
Klar, der aus dem Bericht oben, mit 60mm Durchmesser, hat 195€ gekostet.
Dazu zwei Anmerkungen, die Firma Kolben Wahl ist mir auch bekannt, habe aber zu letzt einige unschöne Dinge von denen gehört, weshalb ich mal eine andere Firma testen wollte.
Und zum zweiten hat der Kolben nur 195€gekostet weil der Durchmesser von 60mm nicht im Standard Programm zu finden war, also Sonderanfertigung.

Gruß Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 17. Feb 2023 18:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5704
Wohnort: Bensheim
::- guter Preis will ich mal meinen!

Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Feb 2023 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jul 2011 12:41
Beiträge: 747
Wohnort: Recklinghausen
Dann könnte es ja doch noch was mit dem Kolben für meinen verschrammten CCM werden.

_________________
Glückauf, der Steiger kommt


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 20. Feb 2023 22:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 30. Jul 2011 18:25
Beiträge: 1562
Wohnort: Aying
Hi,

wer möchte, dem kann ich gerne mal die aktuelle Kolbenliste der Firma Dümpert zukommen lassen.
Und wie gesagt, sollte der gesuchte Kolben nicht in der Liste sein, fertigen die auch nach Muster an.
Ist natürlich etwas teurer.

Gruß Felix

_________________
Zwei Takte sind genug und Ventile gehören in die Reifen.
----------------------------------------------------------------
www.oldmoped.de


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 21. Feb 2023 10:29 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Mai 2011 16:00
Beiträge: 5704
Wohnort: Bensheim
minersbikes hat geschrieben:
Dann könnte es ja doch noch was mit dem Kolben für meinen verschrammten CCM werden.


Welchen hast du denn?

:gu http://www.aspes-navaho.de/phpBB/viewtopic.php?f=27&t=874&sid=e641563a11c70938d8c8474b00b773ff

für den "kleineren" gibt es ja schon Schmiedekolben vom Wahl. Hierzu einfach Bernd Hörmann von der Aprilia Garage ansprechen


Kalle

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. Feb 2023 10:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Jul 2011 12:41
Beiträge: 747
Wohnort: Recklinghausen
Ist "leider" der große Zylinder und mit recht tiefen Riefen. Hab nicht mal einen verhunzten Musterkolben. Aber der Thread sollte hier nicht ausgeweitet werden.

_________________
Glückauf, der Steiger kommt


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de